Anders als zuhause

Jeepneys rauschen durch die Straßen,und ich kann wieder mal nicht schlafen,weil die Klimaanlage stört.Im ersten Moment denk’ ich, das hörtsich nach Regen an.Aber wenn das Regen ist, dannanders als zuhause.In unserem Raum das Lichtist aus, aber dunkel ist es nicht.Anders als zuhause.Hoffentlich ist das Mückennetz dicht,die Mücken hier hört man nämlich nicht.Anders als zuhause. Fremd, […]

Kannst du Atmen?

Wie ist meine Schulzeit, abgesehen vom ersten Tag? Der Morgen beginnt damit, dass sich alle auf dem Schulhof nach Klassen sortiert aufstellen. Dann wird gesungen, gebetet und die philippinische Flagge gehist. Jeden Montag wird außerdem Zumba getanzt. Dabei muss jeder mitmachen. Das Lied ist ein moderner, englischer, Pop-Titel und macht tatsächlich gute Laune – zumindest […]

Lebendiger Unterricht

Wie versprochen erzähle ich Euch nun von meinem ersten Schultag als “Assistent Teacher” an der Francisco Infante Memorial High School. Es ist Montag, der 02. September. Um 05:30 Uhr klingelte mein Wecker, da wir um 7 Uhr in der Schule sein müssen und neben dem Frühstück auch eine Dusche an der Tagesordnung steht. Also torkelte […]

Eine Woche Nicht-Alltag

Die erste Woche in der Schule ist schon wieder vorbei, aber ich habe so viel neues erlebt, dass die Zeit sich viel länger als eine Woche angefühlt hat. Vieles ist anders als in Deutschland, und die folgende Liste ist sicher nicht alles, in dem sich der Schulalltag auf den Philippinen vom deutschen Schulalltag unterscheidet, aber […]

Everything is good in our new hood

Auch, wenn ich noch nicht in meinem endgültigen Dorf angekommen war, liebte ich jetzt schon die Natur, die ich aus dem Auto beobachten konnte. Im Radio lief harmonische Musik und mit Leichtigkeit hätte man exakt in dieser Kulisse ein Musikvideo aufnehmen können. Wunderschöne Berge, nahezu künstlich grünes Gras und wirklich wenig Verkehr. Das, was mich […]

Der erste Schultag

Montag, 2. September 2019. Der erste Arbeitstag in der Francisco Infante Memorial High School. Weil die Schule um sieben beginnt, klingelt der Wecker schon um halb sechs. Und obwohl das im ersten Moment wie ein Albtraum für mich klingt, bin ich erstaunlich gut aus dem Bett gekommen. Da wir meistens selber kochen, sieht unser Frühstück […]

Schon zwei Wochen?

Das Einführungsseminar in Manila ist nun schon ein paar Tage her, und auch die Einführung auf Negros ist fast vorbei. Gut zwei Wochen in denen ich das Gefühl hatte, die Zeit fliegt an mir vorbei. Schon jetzt ist es schwierig genau zu sagen, was an welchem Tag auf dem Programm stand. Die Geschichte der Iglesia […]

Verkehr, Essen und Inlandsflug

Stehen geblieben bin ich bei unserem 6. Tag (21.08.2019). Deswegen fahre ich nun mit dem 22.08. fort. Noch immer befinden wir uns in der Hauptstadt Manila im Central Office vom IFI. Was mir aufgefallen ist: Transportation hier hat eine ganz andere Bedeutung als in Deutschland. Wir haben bisher alle möglichen Fortbewegungsmittel getestet. Von Zug, Tricycle, […]

How to: Take every Fettnäpfchen

*Disclaimer: Ich werde von meiner letzten Woche berichten und einige Situationen schildern. Es ist äußerst ausführlich und die nächsten Einträge werden kürzer, versprochen! * Prasselnder Regen und Windböen ließen mich für den Bruchteil einer Sekunde denken, ich sei Zuhause. Dann aber erblickten meine Augen das Zimmer und ich realisierte, wo ich war. Mein Handywecker klingelte […]

Erste Impressionen

Wir befinden uns immernoch am Flughafen. Nach zirka 10 Minuten des verzweifelten Suchens waren wir überglücklich, als wir endlich Christy Mae und Jennifer sahen. Auf einem kleinen Schild stand irgendwas geschrieben. Da ich mein Glück kaum fassen konnte, übersprang ich die 3 Zeilen an Text und sah nur: Madita, Lone. Als sie uns sahen, kam […]