Drei Monate Corona

Für uns Freiwillige in China war Corona schon deutlich länger ein Thema, als für Freiwillige in anderen Ländern. Nur einige Tage nach unserem Zwischenseminar im Januar wurde die Lage zunehmend ernster und unsere lang ersehnte, mehrwöchige Reisezeit erstmal auf Eis gelegt, dass daraus bis heute nichts geworden ist, braucht wohl eigentlich nicht erwähnt werden. Zunächst […]

Das Leben in Huixian oder auch: Das Leben in der unbedeutendsten Stadt der Welt

Ich habe ungefähr vier Monate lang in Huixian gelebt und gearbeitet und möchte hier etwas darüber berichten. Erstmal über Huixian selbst, der Name Huixian wird sowohl für den Landkreis als auch die gleichnamige ‚Stadt‘ benutzt. Der Landkreis und somit auch die ‚Stadt‘ gehören zu Longnan einer relativ kleinen Stadt im Süden der Provinz Gansu. Die […]

Homecoming

Die Tür öffnet sich. Kühle Luft strömt in das Flugzeug. 20 Stufen dann ist es soweit: Zurück auf deutschem Boden. Nach acht Monaten und somit 3 Monate zu früh endet mein Abenteuer in China. Hinter mir liegen viele Stunden Flug und zuvor eine mehr als nur anstrengende, zwei tägige Reise zum Flughafen. Desto näher ich […]

Kontraste

Die Welt ist im Ausnahmezustand, diese Information ist niemandem fremd. Dieser Ausnahmezustand sorgte nun zuletzt auch für den Abbruch unser aller Freiwilligendienste. Als vorzeitige Widerkehrer*innen sitzen wir nun zuhause und überlegen, was mit uns anzufangen, in dieser Zeit der Extreme. Denn irgendwie ist alles gleichzeitig laut und leise. Die Nachrichten sind laut, jeden Tag dieselben […]

Das Paradox der Heimat

Worten wie Heimat oder Zuhause werden wahnsinnig große Bedeutungen zugeschrieben. Ab wann fühlt man sich nicht mehr fremd an einem Ort, zu dem man frisch zugezogen ist? Ab wann fühlt man sich zuhause? Dieser Übergang zwischen Fremd und Heimisch ist komplett fließend, wie ich festgestellt habe. Manchmal ist etwas sogar Fremd und Heimisch zugleich. Als […]

Made in China (22.11.2019)

Ob Schuh, T-Shirt oder Jacke, ein jeder hat wohl im Kleiderschrank mindestens ein Produkt, welches im fernen Osten produziert wurde und dessen Label „Made in China“ von einer ewigen Reise von Produktion bis zum Verbraucher zeugt. Was aber bedeutet „Made in China“ eigentlich für die Chinesen selbst und was für eine Zukunft hat es als […]

Ein Moment, der hängen bleibt (08.11.2019)

Ich sitze wie angewurzelt, schaue rüber zu meiner Kollegin neben mir. Passiert das hier gerade wirklich? Ich will ja etwas tun, aber was soll ich tun, was kann ich tun? Am Ende bin ich ja dann doch nur ein gerade einmal 18-jähriger, der kaum die Landessprache spricht. Aber fangen wir von vorne an! Mitte Oktober […]

Neujahr im Februar? (25.10.2019)

Gemeinsam mit der Familie auf einen Berg steigen, langen schön geschmückten Schiffen beim Fahren zuschauen oder den Vollmond bestaunen? All das hört sich beim ersten Lesen wie ein netter Trip für ein Wochenende an. Aber nein. Es handelt sich um alte chinesische Bräuche anlässlich verschiedener Feiertage. China scheint eine gar unendliche Anzahl davon zu haben. […]

Alte Tempel, neue Türme (11.10.2019)

Alle Züge sind überbucht, die Straßen verstopft und auf jedem verfügbaren Monitor und Handy marschieren Soldaten entlang wunderschöner Prachtstraßen. So kann man China während des Nationalfeiertags beschreiben. Mein Handy stoppt gar nicht zu vibrieren, weil jeder meiner 600 Schüler mir Bilder von der großen Parade auf dem heimischen Fernseher schickt. Jeder scheinbar so glücklich, als […]

Verkehrssünder am Pranger (27.09.2019)

Ein Punktesystem in China? In Deutschland kennen wir höchstens die Flensburger Punkte, die uns für Fehlverhalten im Verkehr bestrafen sollen.  Ein jeder hat aber wohl im letzten Jahr aber von den „chinesischen Punkten“ in den Medien gehört, einem neuen Konzept sozialer Ordnung. Ich habe das zumeist belächelt. Natürlich ist so etwas in Großstädten umsetzbar, aber […]